Gefüllte Zucchini überbacken

Gefüllte Zucchini überbacken

Reicht für 4 Portionen – Dauer: 45 Min – Schwierigkeit: •••••

Zutaten

  • 4 große Zucchini
  • 160 g Grünkern, geschrotet
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • Handvoll Petersilie
  • 3 Tomaten
  • 1 TL Paprikapulver, geräuchert
  • 1 TL Mediterrane Kräuter
  • 1 EL Misopaste oder Sojasauce
  • 1 EL Olivenöl
  • 1,5 EL Gemüsebrühe (Pulver)
  • Salz, Pfeffer
  • 150 g Seidentofu
  • 100 ml Mandelmilch
  • 4 EL Hefeflocken
  • Salz, Pfeffer

So geht’s

  • 1 Liter Wasser mit der Gemüsebrühe aufkochen und den grob geschroteten Grünkern einrühren
  • Auf kleiner Flamme 20 Minuten köcheln lassen
  • In der Zwischenzeit die Zucchini halbieren und das Fruchtfleisch auslösen (aushöhlen)
  • Anschließend die ausgehöhlten Zucchinihälften auf ein Backblech geben, leicht salzen und bei 180°C 20 Min vorbacken
  • Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und darin glasig dünsten
  • Petersilie hacken, Tomaten würfeln und dazu geben, weitere 3 Min leicht dünsten lassen
  • Von der Grünkern-Kochbrühe eine Schöpfkelle zum Gemüse geben und gut untermengen
  • Gekochten Grünkern abseihen und zum Gemüse in die Pfanne geben, einmal vermengen und kurz aufkochen lassen
  • Mit Salz, Paprikapulver, Pfeffer und Misopaste (wenn nicht vorhanden etwas Sojasauce) und mediterranen Kräutern würzen
  • Die Grünkern-Bolognese in die vorbereiteten Zucchinihälften füllen und etwas Olivenöl darüber geben
  • Seidentofu, Mandelmilch und Hefeflocken zu einer cremigen Masse verrühren und mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.
  • Die gefüllten Zucchinihälften mit der Masse bestreichen und bei 180 Grad Umluft für 10 min. backen

Wichtig zu wissen

Der Grünkern kann natürlich auch durch andere Getreidearten (Gerstengraupen, Dinkel wie Reis etc.), Soja-Schnetzel, Tofu oder Hackfleisch ersetzt werden

Wir wollen euch hier eine vegane Käsealternative zum Überbacken zeigen; ihr könnt die Zucchinihälften natürlich auch mit eurem Lieblingskäse überbacken 😉