Grünkohl-Haselnuss-Frittata mit Feldsalat und gerösteten Kichererbsen

Grünkohl-Haselnuss-Frittata mit Feldsalat und gerösteten Kichererbsen

Reicht für 2-3 Portionen – Dauer: 45 Min – Schwierigkeit: •••••

Vielen Dank liebe Evi für dein leckeres Rezept! Wenn auch ihr ein tolles Rezept habt welches ihr uns nicht vorenthalten möchtet, schickt es uns gerne an kochkiste@regionalkollektiv.de – in diesem Sinne: “an Guadn!”

Zutaten

Frittata:

  • 3 Eier
  • 5 EL Milch
  • 200 g Grünkohl
  • 1 kl. Zwiebel
  • 2 MSP Espelette o. Chili
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • neutrales Öl, Distel etc.
  • Kräutersalz, Pfeffer

Geröstete Kichererbsen:

  • 150 g Kichererbsen gekocht
  • Olivenöl, Curry, Chili

Feldsalat:

  • 2 Handvoll Feldsalat
  • 4 EL Balsamico, 6 EL Olivenöl
  • 1-2 EL Ahornsirup
  • 1 EL süsser Senf
  • Kräutersalz, Pfeffer

So geht’s

  • FRITTATA
  • Grünkohl fein schneiden, Stiele extra fein hacken
  • Zwiebel fein würfeln
  • Haselnüssen mahlen und ohne Fett anrösten bis es duftet
  • Eier, Milch, Haselnüsse und Gewürze verquirlen und abschmecken
  • Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig dünsten
  • Grünkohl dazu und etwa 10 Min mitdünsten, er soll noch Biss haben
  • Eiermasse schnell mit dem Grünkohl in der Pfanne mischen
  • Wenn das Ei fest geworden ist, mit Hilfe eines großen flachen Tellers wenden
  • Die Frittata fertig garen
  • GERÖSTETE KICHERERBSEN
  • Backofen auf 200 Grad erhitzen
  • Kichererbsen trocken tupfen
  • Die Kichererbsen mit Öl und Gewürzen vermengen
  • Auf einem Backblech verteilen
  • Die Erbsen sind nach ca. 10- 15 min fertig, wenn sie abkühlen werden sie kross
  • FELDSALAT & VINAIGRETTE
  • Feldsalat gut waschen und trocken schütteln
  • Essig mit den Geschmackszutaten gut vermischen (in einem Gläschen verschütteln)
  • Am Ende das Öl dazu und nochmals gut schütteln.

LIMETTEN-DIP

Ein kleinen Vollmilch-Joghurt mit dem Abrieb einer Limette oder Zitrone vermengen. Salz nach Belieben.