Acker-Run, aber mit Distanz

Acker-Run, aber mit Distanz

Liegt es daran, dass Ihr alle einfach so unsagbar fleißig seid oder liegt es gar an Corona? Weil alle unbedingt raus an die frische Luft und – mit Distanz – mal andere Menschen sehen wollen? 🙂 Das geht ja auch dem Acker wunderbar, Platz genug ist jedenfalls.

Egal, jedenfalls ist es grandios, wie viele Genoss.innen und Freund.innen die letzten Wochenenden und auch unter der Woche auf dem Acker zum Helfen waren. Chapeau!

Ein Riesendankeschön vor allem von den beiden Gärtnern, denen Ihr damit das Leben sehr erleichtert. Laut Severin wurden 9.000 Jungpflanzen gesetzt. Wow.