Schöne Aussichten

Schöne Aussichten

Eines der großen Ziele und die große Vision des Regionalkollektivs ist es, auf eigenen Flächen unser eigenes Gemüse anzubauen. Start unserer Generalversammlung letzten Samstag war ein kleiner Film: Er zeigt, was möglich wäre, gegenüber dem Jetzt: Platz zum gestalten, Platz zum selbst ausprobieren, Platz für Kooperationen und und und…

Wir haben Angebote verschiedener Flächen von unterschiedlichen Verpächtern Flächen und nun müssen wir viele viele offenen Fragen klären, Sachverhalten recherchieren, was geht, was für uns sinnvoll ist, was wir uns leisten wollen und können.

Dafür wurde auf der Vollversammlung eine Projektgruppe gegründet, die alle Informationen zusammenträgt, damit in etwa einem Vierteljahr alle Genoss.innen gemeinsam entscheiden, wie wir weitermachen. Mit welchen Flächen, Größen, Anbau-Philosophien.

Verschiedenste Fähigkeiten sind da gefragt: Zahlenexpert.innen, Recherche-Fans, Manager.innen, Gemüseanbau-Profis, Gesetzeskenner.innen und weitere mehr. Beim ersten Treff am 31.5. digital,, sind auch noch Unentschlossene herzliche willkommen, die sich noch nicht sicher sind, ob ihre Zeit oder ihre Fähigkeiten passen oder ausreichen. Es wird sich finden. Wer Interesse hat, sich und uns auszuloten, meldet sich unter info@regionalkollektiv.de und erhält den Zugangslink zugesandt.