Regionalkollektiv erhält GWÖ-Zertifikat

Regionalkollektiv erhält GWÖ-Zertifikat

Ein Jahr lang haben unser Vorstand Max Geisel und Aufsichtsrat Oskar Hallensleben an der Erstellung des für des Gemeinwohl-Bilanz-Zertifikats des Regionalkollektivs mitgearbeitet. Im Rahmen des Sommerfests der GWÖ wurde dem Regionalkollektiv nun das Zertifikat feierlich überreicht. Es bescheinigt dem Kollektiv, dass wir sozialverträglich wirtschaften und dass wir in unserem Unternehmen auf Nachhaltigkeit achten – der Umwelt und unseren Mitarbeiter.innen, Kund.innen und Partner.innen gegenüber.

Auf einem gelungenen Sommerfest in der Alten Kaserne, zu dem auch die Genoss.innen eingeladen waren, überreichte Ruldolf Fleischmann als Repräsentant der GWÖ-Ortsgruppe den sechs frischgebackenen GWÖ-Zertifikanten aus Niederbayern Landshut ihre Urkunden.

Damit trägt das Regionalkollektiv einen kleinen Baustein bei, um unsere Wirtschaftswelt wieder ein Stückchen gradezurücken. Denn unser jetziges Wirtschaftssystem steht auf dem Kopf, denn Geld ist zum Selbst-Zweck geworden, anstatt Hilfsmittel zur Realisierung des Gemeinwohls zu sein, so wie es unsere Bayrische Verfassung und unser Grundgesetz vorgeben. Die GWÖ und deren alternatives Wirtschaftsmodell sowie alle Unternehmen, die sich anschließen haben das gemeinsame Ziel, nachhaltig zu handeln – Menschen und der Umwelt gegenüber. https://bayern.ecogood.org/landshut/

Großzügige Beigaben des Fests von „Universum“ waren ein wunderschöner Sommerabend, ein feines Catering, eine wie immer bewegender Redebeitrag vom Heini Staudinger von GEA und bezauberndes Akkordeonspiel von Markus Mayer bis in die späten Abendstunden.

Hier findet Ihr den gesamten Bericht zur Zertifizierung.