Aktionen auf zwei Äckern

Aktionen auf zwei Äckern

Bericht aus Kieblberg
Ein rundrum schöner Ackertag – auch wenn das Regionalkollektiv diesmal nicht so stark vertreten war. Aber Severin hats rausgerissen und Daniels Freunde und Familie haben alle mitgeholfen. Im Namen des Kollektivs: Vielen herzlichen Dank!

So wurde am Samstag der Kräutergarten bestückt mit Liebstöckl, Salbei, Thymian, Schnittlauch, und es wurden Lauch und Sellerie gepflanzt. Unkraut jäten stand an bei den Roten Beeten, den Zuckerschoten und beim Mais. Zuguterletzt wurde gerade noch rechtzeitig vor dem Unwetter das große neue Netz, das wir kürzlich gegen die Kohlfliegen und ähnliches Gelichter gekauft haben, ausgelegt.

Bericht aus Oberkirchberg
Endlich wurde das Dach von unserem Bauwagen wetterfest gemacht – war auch mehr als Zeit. Ebenso dringend und freudig erwartet haben die kleine Karottenkeimlinge drauf gewartet, dass ihnen jemand wieder Luft verschafft und das Unkraut entfernt. Dabei hat der Altmann-Nachwuchs vorbildlich mitgeholfen – vielen Dank sagen die Karotten!