“Genuss aus dem Glas” – AG Einmachen

“Genuss aus dem Glas” – AG Einmachen

Zwar ist es das Ziel des Regionalkollektivs, genau soviel auf dem Acker anzubauen, dass es exakt für alle reicht. Das klappt nicht immer: Mal wird es knapp, mal ist´s zu viel – wenn das Wetter optimal, das Saatgut erste Sahne und auch sonst so alles rund läuft. Dann wachsen eben mehr Zucchini, Kürbisse oder Paprika als eigentlich geplant. Oder es wird trotz akribischer Planung plötzlich doch zu viel auf einmal reif. Fest steht: Weggeworfen wird keine Gemüse beim Regionalkollektiv!

Das ist dann ein Fall für die “AG Einmachen” unter der fachkundigen Leitung des Kochkisten-Teams. Die Mitglieder der AG bilden kleine Teams und kochen dann jeweils in einer der Küchen der Team-Mitglieder zu Hause einen bestimmte Menge des Überschuss-Gemüses ein. Die Rezepte sammeln wird schon im Vorfeld und rechnen sie auf die aktuelle Zahl der Ernteteiler.innen um.

So funktioniert es:

  • Gärtner Daniel teilt uns mit, was für ein Gemüse vermutlich zuviel ist und wieviel. Manchmal müssen wir – wie etwa beim Bärlauch oder Äpfeln – selber ernten. Wir bauen auch grad ein Ernteteam auf – bis dahin selbst ist die Frau und der Mann!
  • Wir wählen gemeinsam ein Rezept aus, das alle Teams nachkochen.
  • Die Kochkiste legt fest, wieviel Gläser pro Team eingekocht werden können/müssen. Abhängig natürlich von der Anzahl der Teams.
  • Die Teams legen jedes für sich fest, wann – zeitnah – eingekocht wird.
  • Pro Team wird eine Gemüsekiste gepackt, die am Donnerstag an eine der Abholstellen geliefert wird.
  • Pro Team gibt es eine “Gewürz- und Zutatenkiste” sowie eine “Gläserkiste”, in der alles drin ist, was Ihr zum Kochen und Einkochen braucht. Die Zutaten werden im Vorfeld zentral eingekauft – das ist günstiger.
  • Dann wird eingekocht. Alle Teammitglieder behalten ein paar Gläser für sich – sozusagen als Dankeschön.
  • Die fertigen Gläser werden im Salamanderweg 5 (Headquarter) gesammelt und später nach Kieblberg geliefert.

Wer mitmachen möchte, ist herzlich willkommen: Interessent.innen melden sich unter:
kochkiste@regionalkollektiv.de